Scots Wha hae                            

Traditional

6/8 Slow Air

Piper-Silhouette_flat%20Hellblau_edited.

In einem zweitägigen Gemetzel schlugen die von Robert the Bruce angeführten Clans die englischen Invasoren unter Edward II, dem Sohn von Edward Longshanks, Hammer of the Scots, und errangen mit dem Sieg erstmals ihre Freiheit als Nation.

Bannockburn hat für die Schotten ungefähr die selbe Bedeutung, wie für uns die fast zeitgleich datierte Schlacht am Morgarten.

Scots Wha Hae ist eine der drei inoffiziellen Landeshymnen Schottlands, neben Flower of Scotland und Scotland the Brave.

"...mit Wallace geblutet"? Jawohl. Sir William Wallace
of Elderslie
Braveheart, Rebellenführer gegen Edward I. von England, von schottischen Adligen verraten und 1305 in Westminster vor Gericht gestellt. Den Vorwurf des Hochverrats bestritt er, weil er nie einen Treueeid auf König Edward geschworen habe. Sein Todesurteil stand indes schon fest: Wallace wurde standesgemäss hingerichtet. Das hiess: zuerst gehängt, lebend ausgeweidet und dann gevierteilt. Seine Körperteile wurden nach Berwick, Newcastle, Stirling und Perth geschickt und sein Kopf an der London Bridge aufgespiesst. König Edward erhoffte sich damit eine besonders abschreckende Wirkung auf die Schotten.

Das Gegenteil war der Fall.

Mehr als 700 Jahre später sind Wallace und Robert the Bruce immer noch tief in der schottischen Volksseele verankert. Und die Angst der Obrigkeit vor der Rache von William Wallace ebenso: der Film Braveheart aus dem Jahr 1995 war in ganz Grossbritannien fast 20 Jahre nie im Free-TV zu sehen (immerhin kurz in schottischen Kinos), sondern erstmals erst nach letzten Unabhängigkeitsabstimmung 2014.

Mel Gibson* als William  Wallace , "Braveheart"", 1995

Wallace%20Monument_edited.jpg

Wallace Monument, Stirling

Robert%20the%20Bruce_edited.jpg

Robert the Bruce

"Schotten, die ihr mit Wallace geblutet habt, Schotten, oft von Bruce geführt,
Seid Willkomm' zu eurer Blutstatt,
Oder zum Sieg!"

Der martialische Text stammt aus dem Gedicht „Robert Bruce’s March to Bannockburn“ von Robert Burns (1759 – 1796), dem schottischen Nationaldichter (Auld Lang Syne). Scots Wha Hae ist die fiktive Rede von Robert the Bruce an seine schottischen Mitstreiter vor der Schlacht von Bannockburn im Juni 1314.

Bannockburn 1314

* Übrigens: Der 1995 von Mel Gibson im Film getragene Tartan heisst sinnigerweise "Braveheart" (STA ref. 7025) und ist in Gordon Cavells Islay Wollen Mill erhältlich  - als Kiltstoff, Schal, Schärpe oder Stola.